Thor Band 3 Mjolnirs geheime Herkunft

thor-3-softcover-1496143603

Wie wird man würdig Mjolnir zu halten? Ist es Schicksal? Ist es Mut und Stärke? Oder wählt der aus dem mystischen Metall Uru geschmiedete Hammer seinen Träger selbst aus? Diese Fragen müssen jedoch erst einmal hinten anstehen, denn Malektith, der Verfluchte, bedroht den Frieden der zehn Welten und nur wenn diese zehn Welten mit vereinten Kräften zurückschlagen, können die Völker gegen das Böse bestehen. Von überall versammeln sich Helden um sich in einer neuen Liga der Welten zusammenzuschließen und den Konflikt mit Malekith zu beenden. Doch auch Malekith ist nicht untätig und versammelt Loki, den Gott der Lügen und einen neuen Kurse um sich um Thor und ihre Gefährten zu besiegen.

Die neue Thor ist zurück  und ergründet die Geheimnisse um den Hammer Mjolnir. Das erste Kapitel ist bereits so wundervoll inszeniert, dass man mit guter Laune in den Band startet. Der Rest der Geschichte steht dem Einstieg zum Glück in nichts nach und man wird durch den Band weg sehr gelungen unterhalten. Die Einführung der neuen Charaktere ist gelungen und jeder Nebencharakter hat auch eine Kleinigkeit in der Gesamthandlung zu tun und wirkt somit unnütz. Gelungen sind auch die Flashbacks, die immer weider Jane Fosters verletzliche Person zeigen und wie diese den Kampf gegen den Krebs angeht. Wie schon in den ersten Bänden kann man hier nicht meckern.

Optisch ist der Band, trotz mehrerer Stilwechsel, mehr als gelungen. Die Stilwechsel dienen der Geschichte (zum Beispiel um Rückblenden darzustellen) und wirken deshalb nie störend. Der Stil der Rückblenden ist sogar verdammt schön anzusehen und es ist fast schade, dass dieser nicht für den Rest des Bandes verwendet wurde. Doch das ist Gemecker auf hohem Niveau, denn der Band ist optisch durch die Bank gelungen und bietet keine große Angriffsfläche.

reumeiers letzte Worte

Hach, was bin ich froh, dass die neue Thor so gut funktioniert. Der erste Asgard Comic der mich wirklich begeistern kann und Thor macht in seinem aktuellen Run einfach so gut wie alles richtig. Die Charaktere sind interessant, die Geschichte spannend und faszinierend und die optische Arbeit über jeden Zweifel erhaben. Ich liebe Jane Foster  und hoffe noch ein wenig an dem Charakter zu haben. Mal sehen was die Zukunft bringt. Der aktuelle Run ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert und man kann bedenkenlos zuschlagen (wenn man die Prämisse des weiblichen Thors nicht sowieso schon von Grund auf ablehnt)

Zum Schluss wie immer noch ein riesen Dankeschön an die Jungs und Mädels von Panini Comics, die mir diesen Band als Rezensionsmuster zugesendet haben.

Allgemeine Angaben

Verlag: Panini Comics

Autor: Jason Aaron, CM Punk

Zeichner:  Russel Dauterman, Steve Epting, Rob Guillory

Preis: 12,99 €

Seiten: 100

Us-Hefte: The Mighty Thor 12-14, Thor Annual 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s