Ghostbusters/Teenage Mutant Ninja Turtles

 

ovdhjf

Die neueste Erfindung von Donatello funktioniert nicht ganz so wie erhofft. Nach dem Testlauf seines neuesten Teleporters befinden sich die Turtles plötzlich in einem alternativen New York einer anderen Dimension. Die beiden Städte gleichen sich zwar wie ein Ei dem anderen, doch es gibt einen gravierenden Unterschied: Es gibt Geister und wo Geister sind, können Geisterjäger nicht weit sein. Ein uraltes Wesen nutzt die Gunst der Stunde und versucht dieses New York anzugreifen und eine Armee aufzustellen um damit die Welt zu erobern. Die Turtles haben also alle Hände voll zu tun und müssen sich dabei auch noch mit den Ghostbusters zusammenraufen, denn eines ist klar: Nur gemeinsam kann der Untergang der Welt gestoppt werden.

Wie man vielleicht bereits an der Zusammenfassung erkennt, liegt mit dem Band ein Team-Up Comic im klassischsten Sinne vor. Die Helden treffen aufeinander, können sich erst einmal so gar nicht ausstehen, müssen sich jedoch zusammenraufen um eine große Bedrohung abzuwenden. So alt so bekannt und der Comic macht auch wirklich nichts anderes. Doch mehr habe ich auch nicht erwartet und was mir geboten wurde hat zwar nicht überrascht, aber doch wunderbar unterhalten. Die Art und Weise in der die Charaktere umgesetzt sind ist perfekt und deren Zusammenspielen wunderbar unterhaltsam. Der Comic hat sein Herz am rechten Fleck und macht Spaß. Und das ist doch die Hauptsache.

Aber der Comic hat auch noch eine Überraschung parat und das wäre die unglaublich gelungene optische Umsetzung. Der Comic sieht so aus, als wäre er direkt aus einer Animationsserie entsprungen. Satte Farben und wunderbare Charakter Designs, die aber im Falle der Ghostbusters etwas gewöhnungsbedürftig aussehen,  ergeben ein rundum gelungenes Gesamtbild ab. Dazu noch das schöne Bonusmaterial samt Skizzenzeichnungen und den schönen Covern und man bekommt einen Comic heraus, bei dem man eigentlich nicht meckern kann.

reumeiers letzte Worte

Eine angenehme und typische Team-Up Geschichte mit viel Herz, Humor und einer gelungenen Geschichte. Klar die Story ist weder revolutionär noch sonderlich überraschend, doch sie erfüllt ihren Zweck die unterschiedlichen Charaktere zusammenzuführen und sie ein Abenteuer erleben zu lassen. Hinzu kommen der tolle Look, der direkt für eine wunderbare Animationsserie herhalten könnte und schön aufbereitetes Bonusmaterial. Heraus kommt eine sehr gelungene Ausgabe, die sich jeder Fan der beiden Lager mal genauer anschauen sollte. Es lohnt sich.

Zum Schluss wieder ein riesen Dankeschön an den Mann hinter Dani Books für das Zusenden dieses Rezensionsexemplars.

Allgemeine Angaben

Verlag: Dani Books

Autor: Eric Burnham, Tom Waltz

Zeichner: Dan Schoening

Preis: 16,99 €

Seiten: 132

Advertisements

2 Gedanken zu “Ghostbusters/Teenage Mutant Ninja Turtles

  1. El Nerderino

    Ich mag Crossover-Comics selbst ja echt sehr gerne. Empfehle da beispielsweise Star Trek/Green Lantern im Moment sehr. Von beiden lese ich nichts Einzelnes, aber zusammen sind sie Gold! An sich stört es mich auch nicht, wenn es anfangs etwas generisch bleibt. Sich unbekannte „Superhelden“ prügeln sich halt erstmal. Müssen wir durch und kann witzig sein.

    Ob ich dem Comic eine Chance gebe, weiß ich aber noch nicht. Ich habe schon ein Crossover dieser Ghostbusters mit denen aus dem Cartoon hier und ich werde mit der Comic-Version leider nicht wirklich warm. Schade.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s