Kleiner Thor Band 1

949_0

Die Hüterin der Äpfel der ewigen Jugend namens Idun ist verschwunden und somit neigen sich Odins Tage dem Ende zu. Deshalb wählt Odin seinen Sohn Thor, damit dieser für ihn zur Erde gehen kann. Auf der Erde soll der kleine Thor ohne seine Fähigkeiten lernen den Menschen nahe zu sein, da er dafür bereit sein muss den Platz seines Vaters einzunehmen. Dort landet er jedoch in einem Dorf, dass von einem Riesen geplagt wird, was an einem Komplott von Tyr, dem Gott der Westgermanen, und Loki liegt, die den jungen Thronfolger am Liebsten unauffällig aus dem Weg räumen wollen. Dazu kommt noch, dass jemand Thors magisches Schwert entwendet und schnell muss der junge Gott feststellen, dass er nicht so allein ist wie er vielleicht glaubt. Dafür muss er jedoch auch die Lektion lernen, dass man Freund nicht immer von Feind unterscheiden kann. Ein großes Abenteuer beginnt.

Kleiner Thor ist ein Comic aus Deutschland, der im Manga Format erscheint. Das heißt er ist schwarz-weiß gezeichnet und erscheint in einem kleinen Büchlein. Etwas verwirrend ist jedoch, dass der Comic nicht gespiegelt ist, wie es für ein Manga-Format normalerweise üblich ist. Wenn man darüber jedoch erst einmal hinweg sieht, wird man schnell in eine irre schöne Geschichte hineingezogen.

Kleiner Thor fühlt sich von der ersten bis zur letzten Seite wie ein kleiner Schatz an. Die Geschichte ist wunderbar aufbereitet, die Zeichnungen strotzen nur so vor schönen kleinen Details und das obwohl der schwarz/weiß Stil eigentlich recht reduziert ist. Wenn man sich für Kleiner Thor entscheidet erhält man einen Comic aus Deutschland, der auch für die Jüngeren unter uns wunderbar geeignet ist.

Die Geschichte selbst greift viel aus der nordischen Mythologie auf und verpackt diese, stellenweise auch recht düsteren, Themen in einen leichten Comic Happen. Das soll auf jeden Fall nichts negatives bedeuten, denn eigentlich habe ich auch nichts negatives zu berichten. Es ist ein Abenteuer-Comic, dessen Zielgruppe vielleicht jünger ist als ich es bin, der mir aber dennoch sehr gut gefallen hat. Gerne mehr davon.

reumeiers letzte Worte

Ich war ja zugegebenermaßen erst einmal verwirrt, dass man einen Comic im Manga-Format plötzlich von der „richtigen“ Seite lesen muss. Diese Verwirrung wich schnell einer großen Menge an Sympathie, denn die Zeichnungen sind einfach wunderbar anzusehen. Und durch die sympathischen Charaktere und die charmante Geschichte bleibt es auch bei dieser Sympathie. Der kleine Thor ist ein wunderbarer deutscher Comic, dem man auch bedenkenlos einem etwas jüngerem Publikum empfehlen kann. Ein richtig schöner Comic, den ich aber dennoch lieber in einem „normalen“ Comic-Format gelesen hätte.

Zum Schluss noch ein riesen Dankeschön an die Jungs und Mädels von Tokyopop und Popcom Comic, die mir diesen Band als Rezensionsmuster zugesendet haben.

Allgemeine Angaben

Verlag: Tokyopop

Autor: Patrick Wirbeleit

Zeichner: Kim

Preis: 6,50 € (schwarz/weiß)

Seiten: 168

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Kleiner Thor Band 1

  1. El Nerderino

    Puh, muss ja sagen, dass mich das von der Beschreibung her ja mal so gar nicht packt. Klingt alles irgendwie sehr chaotisch. Wie würdest du die Geschichte vom Stil denn einordnen? Schon sehr an Manga angelehnt oder eher an US-Comics? Oder gar frankobelgisch? 🙂

    Als Kaufgrund würde für mich wohl am ehesten in Frage kommen, dass ich es gut finde auch mal deutsche Projekte zu unterstützen. Die Szene hat es ja leider noch nicht ganz so leicht.

    Gefällt 1 Person

    1. reumeier

      Der Stil der Geschichte geht weder in Richtung Us noch in Richtung Manga. Würde es fast in Richtung frankobelgisch einordnen (ohne Gewähr, denn in dem Gebiet bin ich etwas unbelesen)

      Gefällt mir

      1. El Nerderino

        Okay, danke. Vom Stil auf dem Cover sieht das auch alles sehr europäisch aus. Das gemischt mit einem manga-ähnlichen Format klingt schon ungewöhnlich genug, um mal drauf zu schauen.

        Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 17/2017 – nerdlicht.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s