Aquaman Band 1 Der Untergang

aquaman-1-softcover-1488393371

Arthur Curry steht zwischen den Welten. Als Held und Teil der Justice League ist er zwar bei den Menschen anerkannt, doch diese machen sich über seine Fähigkeiten lustig und trauen ihm nicht da er Atlanter ist. Die Atlanter lassen sich zwar von ihm regieren, doch sie vertrauen ihm nicht, da sie das Gefühl haben, dass Aquaman die Menschen bevorzugt. Seit den Ereignissen in „Thron von Atlantis“ sind die Verhältnisse der beiden Völker nur schlimmer geworden. Arthur will das ändern und braucht dafür die Hilfe seiner Frau Meera. Gemeinsam versuchen sie auf diplomatischem Weg die beiden Völker im Frieden zu einen, doch militante Atlanter versuchen mit aller Macht diesen Frieden zu stören. Als in es in einer diplomatischen Botschaft einen Vorfall gibt und Black Manta, der Aquaman blutige Rache für den Tod dessen Vaters geschworen hat, gegen Aquaman kämpft, kippt das Vertrauen der beiden Völker erneut.

Aquaman hat es jedoch auch in der „realen“ Welt nicht leicht und wird in der Popkultur als Witzfigur gebranntmarkt. Wie man an der Zusammenfassung der Geschichte jedoch vielleicht schon erkennt, steckt hinter dem Helden und der Figur Aquaman mehr als man auf den ersten Blick erkennen mag. Es werden Superhelden-typische Themen wie Doppelleben angesprochen, doch dies wird in die politische Story eingearbeitet und man bekommt hier fast schon Superhelden-untypische Kost.

Die Geschichte ist spannend aufbereitet und die Figuren Aquaman und Meera sind wundervoll geschrieben. Der politische Konflikt bietet eine eher unübliche Kost und auch wenn man sich vielleicht erst einmal kurz einarbeiten muss, ist man schnell gefesselt von der Handlung. Dan Abnett, der mir in letzter Zeit immer öfter positiv auffällt, hat hier mehr als solide Arbeit abgeliefert. Da stößt es mir leider wieder etwas sauer auf, dass der erste Paperback keine abgeschlossene Handlung enthält und mit einem Cliffhanger endet.

Die Zeichnungen wurden gelungen umgesetzt. Die Figuren und die Designs sehen toll aus und die Bilder sind angenehm farbenfroh und fantasievoll. Besonders hervorzuheben ist das wundervolle Cover, das zwar nicht wirklich was mit der Haupthandlung zu tun hat, dafür aber auch eindrucksvoll aussieht und den Stil des Comics wunderbar umsetzt.

reumeiers letzte Worte

Ein gelungener Einstieg in die neue Welt von Aquaman. Ereignisse die man wissen muss werden erklärt und die Figuren werden schön eingeführt. Ähnlich wie bei Green Lanterns muss ich bemängeln, dass keine abgeschlossene Geschichte im Paperback vorliegt. Sieht man davon jedoch ab, hat man einen wunderbaren Grund sich die Comics zu Aquaman einmal genauer anzuschauen. Aquaman ist nämlich keine Witzfigur, wie uns die Popkultur so gerne einreden möchte, sondern ein Held hinter dem mehr steckt als man auf den ersten Blick erkennt. Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Zum Schluss wie immer noch ein riesen Dankeschön an die Jungs und Mädels von Panini Comics, die mir diesen Band als Rezensionsmuster zugesendet haben.

Allgemeine Angaben

Verlag: Panini Comics

Autor: Dan Abnett

Zeichner: Brad Walker, Scot Eaton, Philippe Briones

Preis: 12,99€

Seiten: 116

Us-Hefte: Aquaman: Rebirth 1, Aquaman 1-4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s