Ghost Recon Wildlands Open Beta

ghost-recon-wildlands-cover

Die Ghosts werden in einer riesigen Open World in Bolivien abgesetzt und damit startet unser Abenteuer. Mit bis zu vier Spielern im Online Coop kann man das Abenteuer bestreiten und ich hatte schon Angst alleine (von Npcs begleitet) in die Open Beta zu starten. Doch über Twitter haben sich recht schnell Leute für eine Squad gefunden. Mit den sympatisch Dudes @SofaheldGaming, @Solitaire91 und @Joggable (kann man durch die Bank folgen) habe ich somit ein kompetentes Team (mehr oder weniger) gefunden und was unsere Erlebnisse in der Beta waren, sowie meine Einschätzung zu dem Spiel, lest ihr jetzt hier.

Der erste Tag begann mit einiger Verwirrung. Wir hatten uns noch nicht an die Steuerung gewöhnt, die ersten Gegner ballerten uns zielsicher über den Haufen und an, in Fahrzeugen sicher ans Ziel kommen, war erst einmal nicht zu denken. Das Chaos brach aus und der typische Open World Blödsinn stellte sich ein. Der Spaß wurde jedoch leider nach ner knappen halben Stunde von Wartungsarbeiten unterbrochen und wir mussten uns auf den nächsten Tag vertrösten.

Was man aber bereits vom ersten Tag mitnehmen konnte waren die gelungene Grafik, die der Open World ein schönes Gesicht gaben und durch die Absprache mit den Kollegen eine schöne taktische Tiefe. Wir sprachen uns ab und einer blieb hinten mit dem Sniper, einer flankierte, einer ging durch die Mitte und einer räumte das Feld von hinten auf. Das machte einen irrsinnigen Spaß, das Spiel muss nur noch beweisen ob es diesen Spaß auch über die komplette Open World tragen kann.

Am zweiten Tag waren wir zwar nur zu zweit unterwegs und hatten deshalb mit ein paar Problemen zu kämpfen, doch auch hier entfalteten sich einige spielerische Möglichkeiten. Eine unserer Missionen war es zum Beispiel einen Helicopter von einem Landeplatz zu stehlen, also hatte sich einer von uns in einer erhöhten Position verschanzt und mit einem Scharfschützengewehr erst den Piloten ausgeschaltet und damit die Wachen auf ihn aufmerksam gemacht. Der andere ist dann von hinten angeschlichen, hat den Helicopter entführt und den Scharfschützen später abgeholt. Ein anderes Mal sollte ein Flugzeug entführt werden und da wir uns dachten zwei Mal der selbe Plan wäre langweilig, sind wir mit dem eben erbeuteten Helicopter über den Flugplatz gefolgen und einer von uns ist mit dem Fallschirm abgesprungen und hat den verdutzten Feinden das Flugzeug abgeluchst ohne auch nur einen Schuss abzugeben.

Man mag von dem Spiel halten was man will, doch eben solche Möglichkeiten machen den Titel unglaublich spannend für mich. Ich verstehe auch nicht warum der Titel so schlecht wegkommt. Die Grafik geht vollkommen in Ordnung, die Open World sieht sehr gut und abwechslungsreich aus und die Coop-Möglichkeiten erscheinen unbegrenzt. Ich kann natürlich keine Aussagen über die KI der Verbündeten treffen aber die KI der Gegner scheint mir bis auf einen Punkt recht kompetent und wir hatten das ein oder andere Mal Schwierigkeiten obwohl wir nur auf normalem Schwierigkeitsgrad gespielt hatten. Man kann in dem Spiel eine Drohne fernsteuern und damit Gegner markieren. Das ist ein schönes Spielelement, wirft aber etwas die Glaubwürdigkeit des Spiels über Bord, wenn einen die Gegner partout nicht sehen obwohl man im Prinzip vor ihrem Gesicht entlang fliegt.

reumeiers letzte Worte

Ich weiß, dass dies jetzt mehr persönliche Eindrücke und weniger Gameplaybeschreibungen oder ähnliches sind. Das Spiel hat mir jedoch irrsinnig Spaß gemacht und doch werde ich es mir vielleicht nie holen. Warum? Die Koop-Session hat mir Spaß gemacht ohne Frage, doch was wenn nicht genug Leute zusammen kommen? Kann das Spiel auch ohne Koop überzeugen? Werde ich den Singleplayer spielen, wenn ich schon in der Open Beta keine Lust darauf hatte? Das Grundgerüst des Spiels funktioniert für mich ohne Frage, doch ob es mich letztlich genug motivieren kann weiß ich nicht. Ich werde den Release abwarten und schauen wie viele in der Friendlist das Spiel haben und spielen und mich danach entscheiden ob ich es mir hole.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s