Weihnachtsspecial – Schöne Bescherung/ Das 10te Königreich Gastbeitrag von PandaInSp4ce

hilfeesweihnachtetsehr
Den heutigen Abend übernimmt PandaInSp4ce (Twitter). Sie konnte sich nicht entscheiden und hat deshalb direkt zwei Filme ausgewählt. Wer mehr von ihr lesen möchte, sollte sich den Blog Minimal-Nerd mal genauer anschauen.
Ein Film, den ich mit Weihnachten verbinde? Das ist natürlich „Schöne Bescherung“ oder im Original „National Lampoon’s Christmas Vacation“ mit Chevy Chase.
Nichts vereint meine Familie so sehr wie diesen Film. Meine Mutter sagte früher immer: „Es wird kein Weihnachten, wenn nicht mindestens einer unserer Familie vorher diesen Film geschaut hat!“ Mittlerweile haben wir ihn auf DVD und müssen uns nicht mehr auf die TV-Ausstrahlung verlassen. Also versammelt sich jedes Jahr an Heilig Abend nach der Bescherung die gesamte Familie (mittlerweile feiern wir in München bei meiner Mutter) im Wohnzimmer und bestaunt, wie die Familie Griswold ihr verrücktes Weihnachtsfest feiert.

Kurz zur Story, falls sie tatsächlich jemand noch nicht kennt: Clark Griswold, gespielt von Chevy Chase, möchte dieses Jahr endlich das große Weihnachtsfest feiern, von dem er immer geträumt hat. Er lädt also all seine Verwandten zu sich nach Hause ein, um gemeinsam die Festtage zu verbringen. Natürlich dürfen dafür der perfekte Baum, der zu Beginn des Filmes im Wald abgeholzt wird, das perfekte Essen und die perfekte Hausbeleuchtung nicht fehlen. In einem Haus voll mit Leuten, einem außer Kontrolle geratenen Hund und versnobbten Nachbarn kann eigentlich nur alles schief gehen und genau das passiert auch: es geht alles schief.
Ich kann mich an kein Weihnachten erinnern, an dem wir nicht „Schöne Bescherung“ geschaut haben. Neben der Weihnachtsfolge von Heinz Becker und Würstchen mit Kartoffelsalat ist das an Heilig Abend ein sehr beliebtes Ritual. Wir lachen gemeinsam, reden mit, trinken gemeinsam eine Flasche Sekt und essen dabei Chips, Plätzchen oder Lebkuchen.
Mittlerweile zitieren wir diesen Film sogar außerhalb der Festtage. Besonders das Gebet der Urgroßmutter wird von uns sehr oft wiederbelebt.
Doch nicht nur den typischen Weihnachtsfilm verbinde ich mit der Adventszeit. Besonders beliebt bei mir ist „Das 10. Königreich“. Wahrscheinlich liegt es daran, dass es damals zum ersten Mal während der Weihnachtszeit ausgestrahlt wurde. Meine Klassenkameraden und ich waren verrückt nach diesem Film und freuten uns alle Jahre wieder, wenn wir die TV-Werbung sahen.
das-10te-kc3b6nigreich-dvd-cover
„Das 10. Königreich“ erzählt in fünf Teilen die Geschichte von Virginia Lewis (Kimberly WilliamsPaisley), die in ein märchenhaftes Abenteuer verwickelt wird. Eines Abends findet sie einen Hund, der sie und ihren Vater (John Larroquette) durch einen Spiegel in ein Paralleluniversum bringt. Ein Universum, in dem all die bekannten Märchen der Gebrüder Grimm stattgefunden haben. Doch auch hier ist die Uhr nicht stehen geblieben. Die großen Könige, Prinzessinnen und Prinzen sind längst von uns gegangen und Trolle versuchen das Land an sich zu reißen. Es stellt sich heraus, dass der Hund in Wirklichkeit Prinz Wendell (Daniel Lapaine) und der Enkel von Schneewittchen ist. Die böse Königin (Dianne Wiest) hat ihn verzaubert um die Macht der neun Königreiche zu übernehmen. Dies versucht sie mit Hilfe des Trollkönigs (Ed O’Neill) und dem Jägersmann (Rutger Hauer). Virginia und ihr Vater erhalten Hilfe vom großen bösen Wolf (Scott Cohen) und setzen alles daran Prinz Wendell und die Königreiche zu retten.
An dem Film ist nicht viel weihnachtlich, trotzdem ist er für mich Teil der Adventszeit geworden. Die Assoziationen auf die bekannten Märchen und Vorfälle, die uns durch die Gebrüder Grimm näher gebracht werden und die fantastische Welt, die tatsächlich ziemlich logisch aufgebaut ist, muss man mal dazu sagen, machen den Film einfach zu einem Märchenfilm der Extraklasse. Vor allem Wolf und seine Besessenheit mit Schafen sind ziemlich ulkig.
Generell verbinde ich viel mit der Weihnachts- und Adventszeit, doch es sind tatsächlich diese beiden Filme, die mir sofort einfallen, fällt das Wort „Weihnachtsfilm“.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Weihnachtsspecial – Schöne Bescherung/ Das 10te Königreich Gastbeitrag von PandaInSp4ce

  1. Pingback: Weihnachtsspecial- Überblick über alle Beiträge und ein dickes fettes Dankeschön – reumeiers dies und das

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s