Weihnachtsspecial – Bad Santa Gastbeitrag von Ronny

bad-santa-7-rcm0x1920u

Als kleiner Nerd aus dem Saarland, feier ich den Podcast Kleinstadtnerds ja sehr (im Saarland ist alles ne Kleinstadt). Umso mehr hat es mich natürlich gefreut, dass Ronny (Twitter) von den Jungs mir einen kleinen Gastbeitrag für das Weihnachtsspecial verfasst hat.

Willy Stokes (Billy Bob Thornton) ist ein abgewrackter Typ. Alkoholiker, Taugenichts und Kleinkrimineller. Im knacken von Safes macht ihm allerdings so schnell Keiner etwas vor. Mit diesem Talent ist es für ihn und seinem kleinwüchsigem Partner Marcus (Tony Cox) ein Kinderspiel sich finanziell über Wasser zu halten. Ihre Masche ist simpel aber genial: Willy verkleidet sich als Weihnachtsmann und Marcus mimt den Weihnachtswichtel. Mit dieser Verkleidung ist es für sie ein Leichtes in einer der größeren Malls unterzukommen und die Wünsche der Kinder entgegenzunehmen. Obwohl Willy nichts mit den kleinen Hosenscheißern anfangen kann und den Job nur mit viel Alkohol erträgt, nimmt er die Strapazen dennoch auf sich. Denn Marcus kundschaftet währenddessen bereits das Kaufhaus aus. Sobald es am Abend schließt, versteckt sich Marcus an einer geeigneten Stelle und deaktiviert den Alarm der Mall, um Willy zur Hintertür wieder herein zu lassen. Gemeinsam räumen sie dann den Safe aus, was zu der umsatzstarken Weihnachtszeit ein lukratives Geschäft ist. Als beide anschließend zur Feier des Tages noch einen Trinken gehen, beschließt Willy mit der erbeuteten Kohle nach Miami zu ziehen, trocken zu werden und endlich ein normales Leben zu führen.

Ein Jahr später hat sich, außer seinem Wohnort, nichts geändert. Als Marcus anruft um den alljährlichen Einbruch im nächsten Kaufhaus zu organisiere, reist wieder zurück nach Phoenix. In der von Marcus ausgesuchten Mall hätten die beiden eigentlich ein leichtes Spiel mit dem etwas naiven Kaufhausleiter Bob Chipeska (John Ritter), doch Willys Alkoholproblem, seine deftigen Flüche und seine ungezügelte Libido wecken das Interesse des gerissenen Sicherheitschefs Gin (Bernie Mac).

Neben der Barkeeperin Sue (Lauren Graham), die einen Fetisch für den Weihnachtsmann hat, lernt Willy dann noch Thurman Merman (Brett Kelly) kennen. Thurman ist ein kleiner Junge, der mit voller Hingabe an den Weihnachtsmann glauben möchte und in Willy ebendiesen erkennt. Der Kleine lebt allein mit seiner senilen Großmutter und Willy findet in deren Haus einen Unterschlupf.

Während sich Sue und Willy immer näher kommen, entsteht auch zwischen Willy und Thurman eine verschrobene Freundschaft. So bringt Willy dem Jungen bei, wie man sich gegen Bullies wehrt und Willy erkennt so langsam, dass es mehr im Leben gibt als billigen Alkohol und unbedeutenden Sex. Doch als er langsam beginnt sein Leben zu überdenken kommt ihm Gin auf die Schliche und erpresst Marcus und ihn. Er will die Hälfte der diesjährigen Beute haben. Als die Ereignisse sich immer weiter zuspitzen, nimmt der Film (natürlich) eine dramatische Wendung, die ich an dieser Stelle aber nicht verraten will. Dazu müsst ihr ihn schon selbst ansehen.

Ronny letzte Worte

Als wir Bad Santa das erste mal ca. 2006 (in Deutschland lief der Film 2004 im Kino) im Freundeskreis sahen, war er eine schöne Abwechslung zu „Das letzte Einhorn“ und ähnlichen Filmen. Wir waren gerade unseren Teenagerjahren entkommen und fanden den saufenden, pöbelnden und fluchenden Weihnachtsmann einfach nur lustig. Daraus entstand eine kleine Tradition, in der wir den Film jedes Jahr einmal schauten. Mittlerweile ist der Freundeskreis weit versprengt und zuweilen schau ich den Film dann alleine und schwelge in Erinnerungen. Doch wo ich damals vor allem über die guten Dialoge und tolle Schauspielleistung lachen musste, sehe ich heute mehr in dem Film. Die Geschichte vom reumütigem Antihelden wurde hier sicher nicht zum ersten Mal erzählt und auch ein bisschen Kitsch ist zu spüren aber das gehört ja zu einem richtigen Weihnachtsfilm dazu wie der Zimt in den Spekulatius.

Advertisements

2 Gedanken zu “Weihnachtsspecial – Bad Santa Gastbeitrag von Ronny

  1. Pingback: Weihnachtsspecial- Überblick über alle Beiträge und ein dickes fettes Dankeschön – reumeiers dies und das

  2. Pingback: Folge 09 - 1. Geburtstag - Kleinstadtnerds

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s