I Hate Fairyland Volume 1 Madly Ever After

ihatefairyland_vol1-1

Das Fairyland ist ein magischer Ort voller Spaß, Freude und Lachen. Die kleine Gertrude wünschte sich nichts mehr als einmal in der Märchenwelt zu sein. Ihr Wunsch erfüllt sich, doch sie möchte auch wieder nach Hause. Eigentlich sollte die Quest etwa zwei Tage dauern, doch Gertrude ist nun schon 27 Jahre an dem Ort gefangen und steckt immer noch im Körper eines kleinen Mädchens. Das würde doch jeden irre machen, oder? Gertrude ist auf jeden Fall verrückt geworden und mordet sich nun durch das Fairyland und versucht immer noch von dem verflufften Ort zu entkommen.
Ich bin eine Cover-Hure und wenn mir ein Cover gefällt, schlage ich manchmal blind zu und kaufe ein Comic ohne auch nur ein wenig die Story zu kennen, so geschehen bei Fairyland. Manchmal geht das auch gut, doch manchmal auch überhaupt nicht.

Die Geschichte ist irre und das ist auch die Protagonistin. Das Problem an der Sache ist leider, dass der Humor bei mir fast nicht zündet und die Protagonistin einfach absolut unsympathisch ist. Ok bei der Umwandlung der Flüche in fluffige Märchen Worte musste ich schon schmunzeln, doch das wars dann irgendwie auch schon. Ich habe mich eher durch den Paperback gequält und das ist schade, denn gute Ideen sind schon vorhanden, doch die Umsetzung schmeckt mir nicht wirklich. Die Geschichte plätschert vor sich hin und es wird einfach nie spannend und wenn weder die Geschichte noch der Humor zündet, ist das echt ein Problem.

Die Serie hat aber dennoch eine verdammt große Stärke. Die zeichnerische Darstellung ist nämlich einfach Zucker. Die Märchenwelt ist zuckersüß und die Charaktere echt schön gezeichnet. Dazu kommt noch ein irrsinnig hoher Gewaltgrad als extremes Kontrastmittel und das sehr coole Cover. Schade, dass die Optik hier so alleine steht, denn die Prämisse war eigentlich super.

reumeiers letzte Worte

Tja manchmal liegt man auch daneben, wenn man blind nach dem Cover kauft, auch wenn ich mir den Comic wohl auch so zugelegt hätte. Die Reviews sind gut, die Prämisse toll und auch gute Ideen sind vorhanden und doch zündet der Comic einfach überhaupt nicht bei mir. Vielleicht liegt es daran, dass ich vorher Rat Queens gelesen habe und ich deshalb von I hate Fairyland unterwältigt war, oder es war etwas anderes. Mir hats auf jeden Fall nicht gefallen und ich war nach dem Lesen enttäuscht. Schade, da hätte ich mehr erwartet.

Allgemeine Angaben

Verlag:       Image Comics

Autor:       Skottie Young

Zeichner: Skottie Young

Preis:         10,08 € (Amazon)

Us-Hefte: I Hate Fairyland 1-5

Advertisements

5 Gedanken zu “I Hate Fairyland Volume 1 Madly Ever After

  1. Geht mir leider sehr ähnlich. Den Inhalt aus dem Paperback habe ich schon als Einzelhefte hier und danach guten Gewissens abgebrochen. Eigentlich war meine Erwartung auch sehr hoch, da ich ein großer Fan von Young bin. Leider konnte er dann wirklich nur durch die Zeichnungen glänzen.

    Für mich hat selbst der Humor an den wenigsten Stellen funktioniert und die Figuren haben alle irgendwie genervt. Schade, denn das hätte einer der lustigsten Comics der letzten Jahre werden können. Das Potential war da.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Rocket Raccoon & Groot Band 1 – reumeiers dies und das

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s