Robin War Band 1

robinwar128von229_softcover_780

Lange gibt es die Robins noch nicht und sie haben schon das erste schwere Problem. Nach einer missglückten Aktion, bei der ein Verbrecher und ein Cop sterben, werden die Robins als illegal erklärt und von der Polizei gejagt. Die „richtigen“ Robins Damian Wayne, Tim Drake, Jason Todd und Dick Grayson verbünden sich und versuchen die Robins auf das Schlimmste vorzubereiten. Doch jemand anderes zieht im Hintergrund die Fäden. Der Rat der Eulen hat es auf die Robins abgesehen und noch ahnt keiner die wahren Absichten des Rates: sie wollen Nightwing wieder auferstehen lassen.

Der erste Band von We are Robin hat ja bereits schon gut vorgelegt und hatte noch ein paar Schwächen in der Charakterisierung der unzähligen Charaktere. Hier im Robin War wird dies aber gut gelöst und jeder „echte“ Robin bekommt einen neuen Robin als seinen Schützling, was mir sehr gut gefallen hat. So wird jedem, der die alten Robins kennt, ungefähr klar wie die neuen in etwa ticken. Klar das hätte man auch noch anders lösen können, doch durch dieses erste Crossover lernen wir schon mal mehr über die neue Robin Gruppe.

Der Story Auftakt, mit der schiefgegangenen Mission erinnerte mich etwas an Civil War. Klar die Geschichte hier entwickelt sich in eine andere Richtung, doch dieser Vergleich passt dennoch ganz gut. Der Rat der Eulen ist eine der überzeugendsten neuen Bedrohungen in Gotham und ich bin froh, dass sie auch weiterhin zum Zuge kommen. Die Geschichte nimmt sehr schnell an Fahrt auf und wird temporeich durch erzählt. Das Kapitel in der Gotham Academy, dass zeitlich vor dem Robin War spielt und in einem komplett anderen Stil gehalten ist, reißt einen zwar etwas aus dem Geschehen raus, ist aber wie auch die Hauptserie Gotham Academy eigentlich dann doch ganz cool.

Der Stil ist, Gotham üblich, sehr düster gehalten und passt damit auch zur erzählten Geschichte. Die Charaktere sehen gut aus, die Panels sind hübsch und die Kolorierung ebenso gelungen. Das deutsche Cover sieht mit der Rat der Eulen Maske zwar ganz cool aus, die Serie hatte aber auch schönere Us-Cover. Das Cover des zweiten Bandes sieht da schon bedeutend cooler aus und könnte mal als Poster in meiner zukünftigen Nerd-Höhle landen.

reumeiers letzte Worte

Der erste Band von Robin War hat mich bereits komplett überzeugt. Eine spannende Geschichte, interessante Charaktere (von denen wir auch mehr als in We are Robin zu sehen bekommen) und ansprechende Bilder. Das alles zusammen und wir erhalten einen guten Comic, den ich wirklich sehr empfehlen kann. Ich bin gespannt wie die Geschichte endet und was noch passieren wird und hoffe mehr von den jungen Robins lesen zu können. Vor allem aber freut es mich, dass als Antagonisten Gruppe der Rat der Eulen gewählt wurde, der sich langsam zu meinen liebsten Antagonisten im Batman Universum zählen kann. Gerne mehr davon.

Allgemeine Angaben

Verlag: Panini Comics

Autor: Tom King, Tim Seeley, Ray Fawkes

Zeichner: Mikel Janin, Steve Pugh, Khary Randolph

Preis: 12,99 €

Seiten: 116

Us-Hefte: Robin War 1, Detective Comics 47, Grayson 15, Gotham Academy 13

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s