Kick-Ass

kickassgesamtausgabesc_975

Dave Lizewski ist eigentlich ein normaler nerdiger Teenager. Er liest Comics, liebt Tv-Serien, ist für das weibliche Geschlecht unsichtbar und träumt davon ein Held zu sein. Als er dieses Vorhaben auch wirklich in die Tat umsetzt wird er fast getötet und überlebt nur sehr knapp. Eigentlich wollte er seinen Mantel an den Nagel hängen doch irgendetwas in ihm lässt ihn nicht stoppen. Er wird durch eine seiner Taten zum Internetstar und gerät dadurch nicht nur ins Visier der Mafia, er macht auch die wirklichen und skrupellosen Helden Big Daddy und Hit Girl auf sich aufmerksam, die mit ihm zusammenarbeiten wollen. Das er dadurch die Tür in eine Welt der Gewalt aufstößt wird ihm erst später klar.

Nachdem ich gestern zum wiederholten Male den Film Kick-Ass gesehen habe kam mir mal wieder eine Lücke, die ich wieder füllen muss, in den Sinn. Auf meinem Pile-of-Shame liegt schließlich noch die ganze Kick-Ass Reihe und an die habe ich eigentlich selten gedacht. Wie der erste Band der Reihe im Vergleich zum Film abschließt lest ihr wie immer hier.

Auf den ersten Seiten des Comics dachte ich eigentlich noch, dass der Film es geschafft den Comic fast eins zu eins abzufilmen. Natürlich habe ich mich da geirrt und der Comic erzählt schon die gleiche Geschichte, nur eben etwas anders (Zitat: „Was auf dem Papier funktioniert, funktioniert noch lange nicht auf dem Bildschirm!“). Denn wo der Film schon nicht mit Brutalität geizte, setzt der Comic nochmal ne Schippe drauf. Hier steht kompromisslose Action auf dem Programm. Klar das ganze wird auch witzig erzählt teilweise, doch im Comic ist der Ton düsterer und ernster. Der Film hat zwar auch seine Momente ist aber doch auch extrem klamaukig.

Der Charakter Dave ist aber wunderbar geschrieben und seine Figur ist ein wunderbarer Protagonist. Er macht alles aus Langeweile und besitzt eigentlich keinerlei Selbstachtung. Er hat so wenig Achtung vor sich, dass er vorgibt schwul zu sein nur um einem Mädchen das er mag nahe zu sein. Die Geschichte ist also auch teilweise eine Coming-of-Age-Story, die auch super funktioniert. Ich bin ja eh ein Fan von sowas und war auch ab der ersten Seite begeistert. Und das obwohl ich erst gestern den Film gesehen hatte.

Die eigentliche Superhelden-Action verläuft etwas konträr dazu. Sie ist kompromisslos, hart und absolut brutal. Es werden Gliedmaßen abgetrennt und Blut wird auch literweise vergossen. Für Kinder ist der Comic absolut nichts, was eigentlich auch vorher klar war.

Die Zeichnungen sind einfach spitze. Die Designs der Charaktere sind, bis auf Big Daddy, grandios. Die Action wird gut dargestellt und die Brutalität ebenso. Ich mag den Stil von John Romita Jr. echt sehr gerne und sollte mich mal nach weiterer Arbeit von ihm umsehen.

reumeiers letzte Worte

Gute Zeichnungen, tolle Charaktere, dezenter Humor und viel Gewalt. Kick-Ass rennt bei mir offene Türen ein. Ich hatte sehr viel Spaß mit dem Comic, der sogar bei weitem besser als der sehr gute Film ist. Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen, von denen ihr auch hier bald etwas mehr lesen dürft vermutlich.

Allgemeine Angaben

Verlag:       Panini Comics

Autor:        Mark Millar

Zeichner: John Romita Jr.

Preis:          19,95 €

Seiten:       220

Us-Hefte: Kick-Ass 1-8

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Kick-Ass

  1. Wenn du was gut gezeichnetes von JRJR willst, besorg dir Spidey und X-Men aus den 80er/90ern (z. B. Spider-Man: Lost Years). Was du du auf keinen Fall lesen solltest, ist Wolverine: Staatsfeind. Die Story ist cool mit Elektra, Logan, Northstar und der Hand, aber die Zeichnungen gehen gar nicht. Hab danach 5 Jahre keinen X-Men Comic mehr angefasst!

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Kick-Ass 2 Filmkritik – reumeiers dies und das

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s