Teenage Mutant Ninja Turtles Band 4 Die Schatten der Vergangenheit

teenagemutantninjaturtles4_softcover_576

Die Basis in der Kanalisation liegt seit der letzten (eigentlich ja bei uns seit der vorletzten) Ausgabe in Trümmern und Meister Splinter wurde entführt. Die vier Brüder machen sich mit Casey  und April auf den Weg um ihren Meister zu suchen. Doch Meister Splinter wurde vom Foot Clan genommen und wird von Shredder einer Prüfung unterzogen und Splinter muss sich seinem Feind aus einem vergangenen Leben stellen. Den Brüdern bleibt nicht viel Zeit um ihren Meister zu retten und sich Shredder zu stellen.

Der groß aufgelegte zweite Storybogen nimmt mit diesem Band ein Ende. Ich hätte nicht gedacht, dass man den dritten Band dringend benötigt um die Handlungen des vierten zu verstehen und doch werden dort viele Charaktere vorgestellt, die hier eine wichtige Rolle spielen. Man kann das ganze zwar auch ohne den dritten Band verstehen, ich würde es aber dennoch empfehlen ihn vorher zu lesen.

Die Geschichte ist flott geschrieben und alle wichtigen Charaktere sind in Stellung. Der nächste Storybogen (oder eben ein zukünftiger) wird bereits angeteased und dieser zu einem zufriedenstellenden Ende gebracht. Wer mit den Turtles Comics angefangen hat, sollte mindestens bis zu diesem Band lesen um eine schöne und abgeschlossene Story zu erleben.

Das Zusammenspiel zwischen den Charakteren funktioniert überaus gut. Mit April, Casey und den vier Brüdern hat man gute Charaktere geschrieben die alle auf ihre Art funktionieren. Die Geschehnisse mit den Turtles sind angenehm und locker geschrieben und inszeniert und bieten einen guten Kontrast zu den eher düsteren Geschehnissen bei Meister Splinter. Alles in allem ist der Comic abwechslungsreich und sympatisch.

Der Zeichenstil ist wie in der kompletten Serie zwar reduziert, aber sehr stark. Mir gefallen die Turtles sehr und auch die die Ninjas und Gegner sehen toll aus. Schwächen liegen hier bei der Darstellung der „normalen“ Menschen,die oft etwas zu reduziert daherkommt.

reumeiers letzte Worte

Ich hatte ja immer Angst, das man mit den Comics nicht gut klar kommt, wenn man kein alter Fan der Turtles ist. Ich wurde aber vollkommen von den Comics überzeugt und kann sie nur jedem weiterempfehlen, der sich auch nur im Ansatz dafür interessiert. Durch die Comics bin ich jetzt noch etwas mehr gehyped auf den Film, auch wenn ich meine Erwartungen für den natürlich etwas runter drücke. Mehr wie Spaß machen wird der Film am Ende nicht, doch das ist genau das was ich suche.

Allgemeine Angaben

Verlag:       Panini Comics

Autor:        Kevin Eastman, Tom Waltz

Zeichner: Dave Duncan

Preis:          12,99 €

Seiten:       108

Us-Hefte: Teenage Mutant Ninja Turtles 9-12

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s