Outcast Staffel 1 Folge 7 Der Teufel

p12711756_b_v8_aa

Nach der Attacke auf ihn muss Reverend Anderson die dadurch gewonnen Informationen erst einmal verarbeiten. Auf einer Gedenkfeier für ein vergangenes Unglück lässt er dann die Bombe platzen. Kyle arbeitet währenddessen mit dem Sheriff zusammen um den Fall mit dem verbrannten Wohnwagen zu klären. Allison entfernt sich immer weiter von ihrer Tochter Amber und erkennt langsam was sie getan hat. Megan wird weiterhin von ihrem Peiniger, wegen der Taten ihres Mannes Mark, erpresst und könnte alles verlieren was sie sich aufgebaut hat.

Eigentlich müsste ich an dieser Stelle wieder jammern und schreiben wie sehr ich hoffe, dass die Serie nicht mehr in ihr Loch fällt. Aber wisst ihr was, ich glaube das muss ich einfach nicht mehr. Outcast liefert diese Woche nicht nur die beste Folge der Serie, sondern nutzt auch endlich das vorhandene Potential. Alle Figuren und Geschichten fühlen sich schlüssig und sinnvoll an. Die Thematik ist wunderbar erwachsen und die Anzahl der emotional verstörten Personen in der Serie ist schon fast bedenklich, aber eben auch extrem spannend und verstörend zu beobachten.

Die Darsteller machen hier wieder einen super Job. Abgesehen vom etwas hölzernen Sheriff spielt hier jeder einfach grandios. Und auch die Synchronarbeit muss ich hier auch mal loben. Die Tonlage jeder Figur passt perfekt und transportiert den Ernst der Lage und auch die Atmosphäre wunderbar in die deutsche Sprache.

Und wenn wir schon bei der Atmosphäre sind, die ist auch in dieser Folge grandios. Sei es bei dem fiebrigen Pokerspiel des Reverends, der Unterredung mit dem „Teufel“, der Sex Szene am Ende oder eben bei der Frage eines kleinen Mädchens welches Gesicht der Mutter sie denn zeichnen soll (hatte kurz Gänsehaut). In dieser Folge stimmt endlich alles und wenn die Serie in den verbleibenden drei Episoden so weitergeht, kann ich sie endlich jedem empfehlen.

Fazit:

Vielleicht merkt ihr es ja die Folge hat mich einfach unfassbar begeistert. Ich liebte jede Sekunde und es ist nun zum ersten Mal passiert, dass ich mir am Ende dachte: Fuck jetzt noch eine Woche warten. Aber hey dafür liefert die Folge auch echt ab und es lohnt sich endlich mit der Serie anzufangen. Der Comic liegt schon im Warenkorb und wartet auf Geld, dass ich zwar erst nächsten Monat oder so haben werde, aber ich lasse mir den Comic definitiv nicht mehr entgehen. (den gibts übrigens hier wenn auch leider nur als Hardcover)

Episodenguide:

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Outcast Staffel 1 Folge 7 Der Teufel

  1. Pingback: Outcast Staffel 1 Folge 8 Letzte Zeiten – reumeiers dies und das

  2. Pingback: Outcast Staffel 1 Folge 9 Die falsche Seite – reumeiers dies und das

  3. Pingback: Outcast Staffel 1 Folge 10 Wie Kinder ohne Licht – reumeiers dies und das

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s