Star Wars: Das Erwachen der Macht Blu-Ray

81bgqqafz9l-_sx342_

Ich kann es mir nicht erklären. Ich bin mir den schwächen des Films bewusst, aber sie dringen dennoch nicht an mich heran. Nachdem ich ihn drei (DREI!!!) mal im Kino angesehen habe, konnte ich es dennoch kaum erwarten, dass der Film endlich für das Heimkino erscheint. Nun ist er da und ich kann sagen: er begeistert mich immer noch. Was ich an dem Film so alles liebe (ich werde sehr oft ich liebe x oder ich liebe y schreiben) und was die Blu-Ray so alles an Bonuskram aufzufahren hat.

Mein inneres Kind ist glücklich. Der Film ist gerade erst wieder vorbei und ich sauge schon das Bonus Material in mich hinein. Dabei denke ich: wow ich muss mir den Film wirklich bald wieder ansehen. Ich bin immer noch nicht satt und je öfter ich ihn sehe desto weniger sehe ich die Schwächen die der Film auch definitiv hat.

Kommen wir mal kurz zu den Schwächen. Ich mag die Szene mit Phasma und der Müllpresse nicht und alles was mit dieser Szene zusammen hängt und ein paar der Witze (hast du einen Freund?) fand ich deplaziert. Das war es, mehr habe ich wirklich nicht an dem Film auszusetzen. Ich kann ihn aber auch einfach nicht objektiv betrachten. Ich versuche es auch gar nicht, ihr könnt mich deshalb ruhig einen Fanboy nennen, denn das bin ich und auch das ist mir egal. Wenn der Film beginnt bin ich wieder 7 Jahre alt und sehe die Magie dahinter mit den Augen eines Kindes. Bei meinem zweiten Mal war ich mit meinem Patenkind im Kino und ich machte dieselben großen Augen wie er.

Ich weiß das der Film sehr starke Parallelen zu Episode 4 hat aber wisst ihr was? Das ist mir komplett scheiß egal. Die Magie ist noch vorhanden. Die Musik treibt mir immer noch Freudentränen in die Augen und ich schäme mich kein Stück dafür. Ich habe den Film mit vielen Leuten gesehen und bis auf eine Person war sich jeder einig: Das ist Star Wars und es ist besser als alles was die Prequels angerichtet haben. Versteht mich nicht falsch ich mag auch die Prequels. Ich weiß das sie von der Qualität der alten Teile abfallen aber es ist Star Wars und ich sauge fast alles ein wo dieser Name draufsteht. Ich habe Comics, Bücher und DVDs der Trickserien.

Das Beste sind aber die neuen Schauspieler. Ich liebe Daisy Ridley und John Boyega. Die Chemie zwischen den beiden ist unfassbar. Wäre ich ein Teenager hätte ich mich sofort in Daisy verliebt. Was diese Frau in diesem Film abliefert ist fantastisch. Sie schafft es sofort zu einer meiner Lieblingsfiguren zu werden. Ihre Mimik ist unglaublich und ich kaufe ihr alles ab. Kommen wir zum Charakter der am Meisten Prügel kassieren musste. Adam Driver liefert für mich den besten Bösewicht dar. Ja ich habe es wirklich gesagt. Er spielt seine innere Zerissenheit perfekt aus und auch ich dachte im ersten Moment, als die Maske fällt: wow das ist echt der? Und dann schafft er das unmögliche. Er schafft es diesem Charakter eine unglaubliche Tiefe zu verleihen, eine Tiefe die bisher kein Bösewicht in Star Wars erreicht hat. Ich liebe ihn und den Charakter den er darstellt fast so sehr wie Ray. John Boyega und Finn geht dabei aber nicht unter. Sein Charakter hat das meiste Potential, denn mit ihm kann in den zukünftigen Filmen noch alles passieren. Wo der Weg von den anderen beiden mehr oder weniger vorgesehen ist, haben wir mit John noch ein unbeschriebenes Blatt.

Nicht vergessen werden sollte auch BB-8 nicht, der ist einfach großartig und große Liebe. Und natürlich nicht vergessen werden dürfen die alten Charaktere. Es ist wunderbar die alten Helden wieder zu sehen. Und ich kann es einfach nicht erwarten, bis ich den nächsten Teil endlich vor meinen Augen habe.

Aber bevor das hier noch mehr zum Liebesbrief wird sehen wir mal Richtung Bonusmaterial.

Das Making-of steckt ebenso voller Liebe. Es bringt einem die Menschen hinter Star Wars näher und zeigt was für eine Reise jeder hinter sich hat. Vor allem zeigt es, dass die jungen Darsteller riesige Star Wars Fans sind und sie werden dadurch einfach noch sympatischer. Jedes einzelne Kapitel des Bonusmaterials ist es wert es anzusehen und man lernt recht viel wie dieser Film entstanden ist.

Aber das wichtigste sind die zusätzlichen Szenen. Hier ist meine Kritik einfach: jede dieser Szenen hätte es verdient im Film zu sein, und ich hoffe auch das die Szenen irgendwann in den Film gelangen.

Man sollte es jetzt verstanden haben: mehr Star Wars ist für mich immer besser.

Fazit:

Was soll ich jetzt hier noch sagen? Ich liebe es. Wenn ihr den Film noch nicht gesehen habt seht ihn euch an. Wenn ihr ihn genauso geliebt habt wie ich, habt ihr ihn eh schon gesehen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Star Wars: Das Erwachen der Macht Blu-Ray

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s